Organismen in Deutschland | Zentralstelle Deutschland

Meesia triquetra (L. ex Jolycl.) Ångstr.

Nova Acta Regiae Soc. Sci. Upsal. 12: 357. 1844

Deutscher Name: Dreizeiliges Bruchmoos

Systematik: Equisetopsida > Bryidae > Meesiaceae > Splachnales > Meesiaceae > Meesia

Synonyme: Meesia trifaria H.A.Crum, Steere & L.E.Anderson, Meesia tristicha Bruch, Mnium triquetrum Richt.

Standort | Foto von Stefan Gey

Subalpines Schwingrasenmoor
Standort | Foto von Dr. Oliver Dürhammer

Kleiner Blau See, Allgäu
Standort | Foto von Stefan Gey

Wuchsort in einem subalpinen Schwingrasenmoor
Gametophyt | Foto von Michael Lüth
Gametophyt
Habitus | Foto von Stefan Gey
Gametophyt | Foto von Dr. Oliver Dürhammer
Gametophyt
Kleiner Blau See, Allgäu
Blättchen | Foto von Dr. Oliver Dürhammer
Blättchen
Niedergebraching
Verbreitungskarte

In unserer Datenbank gibt es 227 Datensätze .

Bitte wechseln Sie zu einem Bundesland, um detailliertere Darstellungen für einzelne Fundstellen einzusehen oder eine genauere Karte zur Weiterverwendung zu beziehen.

Fertilität aus 651 Datensätzen

Rote Liste

  • Deutschland (2018): 1
  • Bayern (2019): 1
  • byk: 1
  • bya: 2

Beschreibung der Art

Habitat/Ökologie (Meinunger & Schröder 2007)

Verbreitung (Meinunger & Schröder 2007)

Bestand und Gefährdung (Meinunger & Schröder 2007)