Neue Daten für die Moose Deutschlands

Geschrieben von: Stefan Gey 3 Wochen, 3 Tage her

(0 comments)

Unsere Seite hat großen Datenzuwachs bekommen! Vor allem private Exkursionen und langjährig gesammelte Daten aus Literatur und Mitteilungen haben fast 5000 neue Datensätze enstehen lassen. Insbesondere in den Chiemgauer Alpen und dem Südosten Bayerns ist ein großer Zuwachs an Funddaten zu verzeichnen.

Ein enormer Kenntnisgewinn ist bei der bundesweiten Verbreitung von Buxbaumia viridis zu verbuchen. Dank des sehr aktiven Kartierers Bernd Haynold, konnten insgesamt über 450 neue Standorte in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Thüringen dokumentiert werden. Hinzu kommen ca. 30 neue Fundorte in den Chiemgauer Alpen und dem südöstl. Alpenvorland.

Wer weitere Kartierungsdaten besitzt, kann mir diese zukommen lassen (am besten in Form unserer Eingabemaske). Zusammen mit Oliver Dürhammer und Markus Reimann, werden diese Daten überprüft und von mir in die Eingabemaske konvertiert bzw. überführt.

Weiterhin viel Spaß mit unseren Moosen!

Stefan Gey

Aktuell nicht bewertet


Kommentare

  • Momentan gibt es keine Kommentare

Neuer Kommentar

benötigt
benötigt (nicht veröffentlicht)
optional