Startseite


Bitte wechseln Sie zu einem Bundesland, um detailliertere Darstellungen für einzelne Fundstellen einzusehen oder eine genauere Karte zur Weiterverwendung zu beziehen.

In unserer Datenbank gibt es 4 Datensätze.

Fotos zur Art:
  • Standort
    Standort
    Foto: Markus Reimann
  • Habitus
    Habitus
    Foto: Markus Reimann
  • Gametophyt
    Gametophyt
    Foto: Michael Lüth

Leptodontium styriacum (Jur.) Limpr.

Systematik: Equisetopsida > Bryidae > Pottiaceae > Pottiales > Pottiaceae > Leptodontium

Deutscher Name: Steirisches Dünnzahnmoos

Meinunger & Schröder (2007), Bd. 2: Nr. 578

Habitat/Ökologie (Meinunger & Schröder 2007)
Nach Grims (1999) auf Humus in felsigen alpinen Rasen über Silikatgestein in sonniger Lage. Die Art wurde im Gebiet von M. Reimann entdeckt.

Verbreitung (Meinunger & Schröder 2007)
BY: Allgäuer Alpen: 8628/13 Höfats, Westseite, unter abgestorbenen Graspolstern (Agrostis, Festuca) an mehreren Stellen, 1950 m, 01.09.2005, M. Reimann (2006a !).

Bestand und Gefährdung (Meinunger & Schröder 2007)
Die Bestände sind klein und sollten nicht besammelt werden. RL R.